1111111103227

OPC Kapseln

CHF 79.50

Schöne Beine mit Pinienrinde!

Wenn im Sommer die Beine schwer, aufgedunsen und müde sind, ist oft die Blutzirkulation beeinträchtigt. Mit Hilfe der Pinienrinde können Sie schon am nächsten Tag wieder stundenlang dem Rhein entlang flanieren.

Schon vor über hundert Jahren kannten die damaligen Seefahrer die ausgezeichnete Wirkung der in Südfrankreich beheimateten Küstenkiefer (Pinus pinaster). Doch welche Stoffe in der Küstenkiefer, welche sie von anderen Pinien-Arten unterscheidet, sind für die positiven Eigenschaften verantwortlich? Der französische Wissenschaftler, Jack Masquelier, machte 1948 während seiner Doktorarbeit die entscheidende Entdeckung. Während seiner Aufgabe, die rote Haut der Erdnuss auf Giftigkeit zu untersuchen, entdeckte er in dieser Haut einen Stoff, der eine starke Schutzwirkung auf die Blutgefässe entfaltet: sogenannte Oligomere Procyanidine (OPC). Oligomere Procyanidine sind heute bekannt als sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe mit stark zellschützenden Eigenschaften. Die erste Anwendung am Menschen fand bei schwangeren Frauen mit Ödemen in den Beinen statt. Die schnelle, abschwellende Wirkung war offensichtlich und so war der Anstoss für weitere Forschungen getan.

OPC – das Antioxidans

Erst 1985 bewies Masquelier, dass reines OPC, diesmal aus Traubenkernen und Pinienrinde gewonnen, im Vergleich mit anderen antioxidativ wirkenden Substanzen, mit Abstand die stärkste Wirkung erzielt. Diese Wirkung ist nachvollziehbar, so schützt das rote Häutchen der Erdnuss die Nuss vor dem ranzig werden. Gleiches tut die dünne Schicht um den Traubenkern, dessen Inneres ölhaltig ist. Die gefässschützende Wirkung des Rotweins kommt also nicht durch den blauen Farbstoff zustande, sondern durch die OPC, die in den Traubenkernen enthalten sind. Absoluter Spitzenreiter was der Gehalt an OPC angeht ist jedoch die Pinienrinde.

Venenschwäche und Durchblutungsstörungen

Heute sind OPC aus der Pinienrinde beliebt zur Behandlung von müden, schweren Beinen. Die Schwellungen und Wasseransammlungen in den Extremitäten nehmen unter der Einnahme von OPC rasch ab. Langes Stehen oder eine sitzende Tätigkeit wird deutlich angenehmer. Da OPC die Blutgefässe schützen und stärken und zudem die Blutfliesseigenschaften verbessern, verhindern sie Besenreiser, Krampfadern und Hämorrhoiden. Von einer guten Durchblutung und starken Blutgefässen sind auch Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen und durchblutungsbedingten Augenkrankheiten abhängig.

Täglich ein Glas guten Rotwein ist also durchaus ein berechtigtes Heilmittel. Wer lieber auf den täglichen Spiritus verzichten möchte, dem bieten verkapselte Oligomere Procyanidine aus Pinienrinde eine promillefreie Alternative. Die Kapseln sind erst noch in einer Konzentration erhältlich, die an heissen Sommertagen innert weniger Stunden zu einer anhaltenden Linderung führen!

Herkunft der Rohstoffe

Europa

Zutaten

98mg Pinienrindenextrakt (70mg OPC); Antiklumpmittel: mikrokristalline Cellulose; Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose

Verzehrsempfehlung 1 Kapsel pro Tag mit einem Glas Wasser.

Hinweis Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise liefern die erforderlichen Nährstoffe und sind wichtig für die Gesundheit. Sie können nicht durch dieses Präparat ersetzt werden.

Lagerung Trocken, bei Zimmertemperatur und für Kinder unerreichbar.

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.