REF-21567

Diabetes Tropfen

CHF 24.40

100ml
Zur Wunschliste hinzufügen

Diese potente Frischpflanzen-Tropfenmischung kombiniert erfolgreich die modernsten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Phytotherapie, mit traditionellen Überlieferungen aus der Volksmedizin, zur Begleitbehandlung von leicht bis mittel erhöhten Blutzuckerwerten eines Diabetes-Typ-II-Patienten.

In Europa werden seit Anfang des 19. Jahrhunderts Zubereitungen aus Copalchirinde (Hintonia latiflora) Tees zur Erhaltung der Gesundheit und unterstützend zur Stabilisierung physiologischer Blutzuckerwerte eingesetzt. Als Tagesgetränk für einen gesunden Zuckerstoffwechsel wird in Monographien das Trinken von mehreren Tassen Hintonia-Tee über den Tag verteilt empfohlen [1]. Der Effekt einer Hintoniazubereitung über die Grundeinstellung von Typ-II-Diabetikern hinaus wurde in einer nicht interventionellen, offenen, monozentrischen klinischen Studie untersucht. Nach 18-monatigem Einsatz waren alle Werte der Blutzuckerkontrolle verbessert. Hintonia trägt als  diätetische Massnahme zu einer Stabilisierung der diabetischen Grundeinstellung bei [2]. Ausserdem wurde in einer Studie in München aus dem Jahr 2005 zum ersten Mal nachgewiesen, dass ein Copalchirinden-Extrakt neben seiner Blutzucker senkenden Wirkung auch einen vasodilatierenden Effekt besitzt und deshalb möglicherweise Diabetes assoziierte Gefässveränderungen günstig beeinflusst  [3].

Auch das Blatt des Maulbeer-Strauches (Morus alba) hat eine antihyperglykämische Wirkung und trägt somit zur Senkung des Glukosespiegels bei. Gleichzeitig hat die Maulbeere auch eine positive Auswirkung auf leicht erhöhte Blutfett-Werte [1].

Die Blätter der Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) haben einen relativ hohen Gehalt an Chrom. Chrom ist ein Bestandteil des Glukose-Toleranz-Faktors (transportiert Glukose in die Muskelzellen). Somit können Heidelbeerblätter einen Beitrag zum Abbau der Glukose aus dem Blut leisten. Ausserdem enthalten Heidelbeerblätter sogenannte Glukokine, welche eine ähnliche Wirkung haben wie synthetische Antidiabetika.

Ginseng (Panax ginseng) ist weit mehr Adaptogen und Stärkungsmittel! Die Inhaltsstoffe "Panaxane", sogenannte Peptidglykane, haben eine antidiabetische Wirkung! Panaxane steigern die Empfindlichkeit der Insulin-Rezeptoren, erhöhen die Anzahl der Insulin-Rezeptoren und verbessern die Diffusion der Glukose ins Muskelzellinnere.

 

Quellen:

  1. Hagers Handbuch der Pharmazeutischen Praxis (1993, 2001)
  2. Korecova, M., Hladicová, M., and Korec, R. (2006). Hintonia latoflora bei Typ-2-Diabetes. Klinische Langzeitstudie. Z. Phytother. 27 (6): 272-278 doi:10.1055/s-2007-967719
  3. Vierling, Christina (2005): Zum vasodilatierenden Effekt des antidiabetisch wirkenden Hintonia-latiflora-Extraktes: In-vitro- und In-vivo-Messungen. Dissertation, LMU München: Tierärztliche Fakultät

Dieses Medikament gehört zur Liste D und darf nicht per Post versendet werden. Bitte holen Sie dieses Produkt bei uns im Laden.

Inhalt

Hintonia, Maulbeere, Heidelbeere Ø, Ginseng Ø

enthält 62% Vol. Alkohol
 

Dosierung 3x täglich 20 Tropfen mit wenig Wasser einnehmen.

Kontraindikation Schwangerschaft und Stillzeit.

Information Arzneimittel nach Art. 9 Abs. 2 Lit. c HMG "eigene Formel"

Lagerung Trocken, bei Zimmertemperatur und für Kinder unerreichbar

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.