REF-21527

Rheuma Tropfen

CHF 27.00

Grösse: 100ml
Zur Wunschliste hinzufügen

Entzündete, schmerzhafte Gelenk- und Weichteilschmerzen lassen sich mit dieser abgerundeten Frischpflanzen-Tropfenmischung aus bekannten Heilpflanzen nebenwirkungsfrei und langfristig behandeln.

Die Weidenrinde (Salix alba), der phytotherapeutische Vorläufer vom Aspirin, ist wohl die bekannteste, entzündungshemmende Heilpflanze in unseren Breitengraden. Die Entzündungen an den Gelenken und an den Weichteilen werden abgebaut und dadurch die Schmerzen deutlich reduziert.

Die Teufelskralle (Harpagophytum procubens) wächst in den Savannen der Kalahari Südafrikas und Namibias. Sie wirkt schmerzstillend, entzündungshemmend und antiarthritisch und wird darum als zweitwichtigste Pflanze zur Behandlung von Beschwerden des "rheumatischen Formenkreises" eingesetzt. Ihre Wirkung beruht auf einer Hemmung der Biosynthese von Entzündungs- bzw. Schmerzmediatoren. Diese Wirkung wird durch den Wirkstoff Harpagosid erzeugt.

Eine besonders wertvolle Pflanze ist die knotige Braunwurz (Scrophulariae nodosa) in dieser Mischung. Braunwurz enthält Aucubin.  Dieser Inhaltsstoff besitzt die Fähigkeit, die entzündungs- und schmerzlindernde Wirkung des Harpagosid aus der Teufelskralle zu intensivieren. Braunwurz enthält, wie die Teufelskralle, ebenfalls deren Hauptwirkstoff (Harpagosid), und ist somit auch selber stark entzündungshemmend und schmerzstillend.

Während die meisten Bäume fest und unbeweglich werden, ist die Birke (Betula pendula) bis ins hohe Alter ein Vorbild an Geschmeidigkeit. Vielleicht ist das der Grund, weshalb Birkenblätterzubereitungen immer nachgesagt wurde, dass sie rheumatische Beschwerden und Arthrosetendenzen entgegenwirken können und für die Frühjahrskur von Bedeutung sind. Effektiv ist es so, dass die wassertreibenden Kräfte der Birke, Schlackenstoffe wie Harnsäure vermehrt ausscheiden und somit den Fortschritt  rheumatischer Erkrankungen hemmen.

Dieses Medikament gehört zur Liste D und darf nicht per Post versendet werden. Bitte holen Sie dieses Produkt bei uns im Laden.

Inhalt

Weidenrinde Ø , Teufelskralle D1 Ø, Birke Ø , Braunwurz EPS

enthält 62% Vol. Alkohol
 

Dosierung 3x täglich 20 Tropfen mit wenig Wasser einnehmen.

Nebenwirkung Selten Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, sehr selten Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag.

Interaktion (Wechselwirkung) Einnahme von Warfarin oder Anti-Arthythmika

Kontraindikation Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden, Überempfindlichkeit gegenüber Salicylaten, Neigung zu Allergien, Asthma bronchiale, vorgeschädigte Niere, bei fieberhaften Harnwegsinfektionen, bei Herz- und Niereninsuffizienz, akute Prostatitis, Glomerulonephritis, Hypertonie, Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 12 Jahren.

Information Arzneimittel nach Art. 9 Abs. 2 Lit. c HMG "eigene Formel"

Lagerung Trocken, bei Zimmertemperatur und für Kinder unerreichbar

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.