2000100075470

Hypokras - Basler "Glühwein"

CHF 13.50

Hypokras - Eine alte Basler Spezialität.

Hypokras und Läckerli gehören in Basel zusammen wie Wurst und Brot.

Die Getränketradition des Hypokras verliert sich in der Altertumsgeschichte. Bereits 400 Jahre nach Christus findet man in Basler Rezeptsammlungen ein conditum paradoxum, einen "erlesenen Gewürzwein". Das Getränk enthielt neben Wein auch Honig und Gewürze wie Pfeffer, Safran, Zimt usw.

Die Basler Domherren schätzten den Hypokras an Ostern, Weihnachten, Empfängen usw. Da der Wein auch als Arznei seine Bedeutung hatte, wird der Getränkename oft mit dem griechischen Arzt Hippokrates in Verbindung gebracht. Man geht aber davon aus, dass der Name "Hypokras", aus dem Wort "hypokrasion" kommt, was soviel heisst wie "Vermischung".

Unser echter Basler Hypokras ist eine Mischung aus gutem Rotwein, Zucker, Anis, Sternanis, Nelken, Piment, Macis und Zimt.

Die Zutaten werden gestossen und mit dem Wein angesetzt, später wird dann der Zucker beigefügt und das Ganze mehrmals durch den wollenen Hypokras-Sack filtriert.

Die Basler kredenzen den Hypokras kalt, zu Basler Läckerli und anderem Gebäck. Trinkt man den Hypokras heiss, schmeckt er wie "Gliehwy" (Glühwein).

Zutaten

Rotwein, Zucker, Anis, Sternanis, Nelken, Piment, Muskatblüten, Zimt.

Lagerung Liegend lagern!

Wichtige Information

aromatisiertes weinhaltiges Getränk. Enthält Sulfite.

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.