REF-21516

Magen Darm Tropfen

CHF 24.40

Grösse 100ml
Zur Wunschliste hinzufügen

Den Bauchschmerzen, Krämpfen, Blähungen, entzündlichen Magen-Darmkrankheiten, Appetitlosigkeit, Verdauungsproblemen und Völlegefühlen lassen sich allesamt mit dieser tollen Frischpflanzentropfen-Mischung den Kampf ansagen.

Die niederösterreichische Bezeichnung der Schafgarbe lautet "Bauchwehkraut" und weist somit deutlich auf ihren Wirkungsort hin: Tatsächlich hilft die Schafgarbe (Achillea millefolium) bei krampfartigen Bauchbeschwerden, Völlegefühl, Blähungen und Durchfällen. Dass die Schafgarbe eine besondere Beziehung zum Darm hat, kann man ihr beinahe ansehen, wenn man die Windungen der Blätter ganz genau betrachtet. Sie schmeckt bitter und hat neben der krampflösenden Wirkung auch einen antibakteriellen, antimykotischen und entzündungshemmenden Effekt.

Kalmus (Acorus calmus) ist eine ausdauernde, etwa 1 Meter hoch werdende Sumpfpflanze mit 2-zeilig angeordneten, linealen Blättern und 3-kantigem Stängel. Die Blüten erscheinen dicht zusammengedrängt in einem kolbigen Blütenstand. Die Droge stammt aus osteuropäischen Ländern und Indien. Übernamen wie "Deutscher Ingwer" oder Magenwurz machen bereits einen Hinweis zu seinem Wirkungsort. Sie schmeckt stark, aber angenehm bitter und wirkt verdauungsfördernd, appetitanregend und blähungswidrig. Kalmus stärkt den Magen!

Der süsse Fenchel (Foeniculum vulgare dulce) ist hierzulande ein sehr bekanntes Mittel für die Blähungen der Säuglinge. Da er die Magen-Darm-Tätigkeit erhöht hilft er auch Erwachsenen bei Völlegefühl und Blähungen.

Eine angenehme, beliebt Pflanze für die Verdauung ist die Pfefferminze (Menthae x piperita). Das duftende Gartenkraut löst Verkrampfungen im Magen-Darm-Trakt, steigert die Gallenproduktion und hilft somit, Fette besser und rascher zu verdauen. Ausserdem ist die Pfefferminze ein gutes Mittel bei chronischer Gastritis und sie wirkt antibakteriell (Gärungsbakterien).

Die Kamille (Matricaricaria recutita) ist das Mittel für die entzündlichen Prozesse im Magen-Darm-Trakt. Aber sie wirkt dank den ätherischen Ölen und Flavonoiden nicht nur entzündungshemmend sondern ist geradezu ein Desinfektionsmittel für den Magen und Darm. Die Kamille wirkt antibakteriell, fungizid- und wundheilungsfördernd.

 

Dieses Medikament gehört zur Liste D und darf nicht per Post versendet werden. Bitte holen Sie dieses Produkt bei uns im Laden.

Inhalt

Schafgarbe Ø, Kalmus D1 Ø, Fenchel Ø, Pfefferminze Ø, Kamille Ø

enthält 62% Vol. Alkohol
 

Dosierung 3x täglich 20 Tropfen mit wenig Wasser vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen.

Nebenwirkung Selten allergische Hautreaktionen, selten Magen-Darm-Beschwerden.

Kontraindikation Überempfindlichkeit gegen Korbblütler, bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden, Schwangerschaft, Stillzeit.

Information Arzneimittel nach Art. 9 Abs. 2 Lit. c HMG "eigene Formel"

Lagerung Trocken, bei Zimmertemperatur und für Kinder unerreichbar

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.