2001100124496

Cardamom grün Bio

CHF 12.40

Cardamom ist ein Allroundgewürz, das Fisch und Fleisch genauso abrundet, wie Gemüsespeisen und Desserts. Grüner Cardamom hat einen durchdringenden und sehr facettenreichen Geschmack mit süsslichen, würzigen, harzigen und blumigen Noten und Zitruselementen. Das Aromaprofil ist durch das krautige, eucalyptusartige Cinol geprägt, welches wir auch im Piment, der Muskatnuss oder im Lorbeer finden.

In arabischen und orientalischen Ländern wird Kaffee mit Cardamom aromatisiert. Beliebt ist er aber ebenso in schwarzem Tee (Chai Tees!), in Eistees, Spirituosen und natürlich Glühwein! Einige zerstossenen Kapseln grüner Cardamom  in Ghe, Öl oder Butter rösten und dann für Pilaw oder Biryani in Reis einrühren. Cardamom-Pulver harmoniert hervorragend mit Zimt und schmeckt an Früchtekompott und Milchreis genauso lecker wie in Porridge! Eine Prise frisch gemahlener grüner Cardamom im Lebkuchen, am Mousse au chocolat oder in einer Hagebuttenkonfitüre sorgt für das gewisse Etwas.

CARDAMOM SAMEN

Damit das Aroma sich voll entfalten kann, werden die Kapseln/Samen mit dem Mörser zerstossen und in wenig Öl erwärmt. Das Pulver kann direkt in Öl erwärmt werden. Um in einem Gericht die grünen Fruchtkapseln zu vermeiden und das volle Aroma der Samen geniessen zu können, ist es ratsam, nur die Samen zu bestellen und zu verarbeiten! Wählen sie die entsprechende Variante beim Bestellvorgang!

 

BOTANIK UND GESCHICHTE

Cardamom ist eine tropische Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse und stammt ursprünglich aus den Wäldern des Westghats, einem Gebirgszug im Südwesten Indiens. Die mehrjährige, krautige Pflanze kann bis zu 3 Meter hoch werden und wird heute vor allem in Guatemala, aber auch Indien, Teilen Südamerikas und Asien angepflanzt. 60% der Produktionen gehen in die arabischen Länder, insbesondere nach Saudi-Arabien, wo der grüne Cardamom traditionell als Kaffeegewürz im Gahwa genossen wird. Dieser aromatische Kaffee wird als Zeichen der Gastfreundschaft serviert.

Die dunkelgrünen Kapseln müssen kurz vor der Reife von Hand geerntet, gewaschen und an der Sonne getrocknet werden. In den grünen Kapseln sind ca. 15-20 Samen enthalten. Ihre Farbe variiert von weiss, über rotbraun bis schwarz. Die Qualität der grünen Kapseln wird nach der Grösse klassifiziert: Je grösser die Kapseln, umso mehr Samen sind darin enthalten und umso höher ist somit der Preis.

Bereits die alten Griechen, die Wikinger  und die Römer schätzten dieses aromatische Gewürz. Im Mittelalter galt grüner Cardamom als das drittteuerste Gewürz nach Safran und Vanille.

 

HARMONISCHE GEWÜRZKOMBINATIONEN

Zimt, Piment, Muskat, Lorbeer, schwarzer Cardamom, Ingwer, Wacholderbeeren, Galgant, Koriander, Kreuzkümmel, Kümmel, Zitronengras, Dill

 

SCHWARZER CARDAMOM

Der Schwarze Kardamom ist neben Nelken, Zimt und schwarzem Pfeffer eine der  Hauptzutaten im Garam Masala. Indischen Tandoori-Gerichten gibt er die Tiefe und regt dank seiner Bitterstoffe gleichzeitig die Verdauung an. Er darf nur sparsam eingesetzt werden: Auf ein Kilogramm Fleisch oder Gemüse reichen in etwa die Samen von drei Kapseln Schwarzem Cardamom!

Passt zu

Getreide: Milchreis, Porridge, Pilw, Biryani

Dessert: Bratapfel, Lebkuchen, Mousse au chocolat, Apfelmus, Pudding,

Getränke: Glühwein, Chai-Tees, Spirituosen, Eistees, Kaffee (Gahwa), Masala-Chai

Fleisch: Hühnersuppe, Lammeintöpfe, Ragout, Currys

Verwendung Eintopf/Suppen, Reis, Huhn, Kalb, Rind, Lamm, Schwein, Früchte, Dessert

Geschmack

harzig-würzig-scharf, blumig, holzig, zitronenartig, krautig, minzig, süss, pfeffrig

Hergestellt in Schweiz

Herkunft Guatemala

Stammpflanze Elettaria cardamomum

Synonyme Blatt-Kardamom

Lagerung Kühl, dunkel und trocken lagern.

Nach oben

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: CHF 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.